Tierenergetik

 

Damit sich dein Tier rundum wohlfühlt!

Jedes Lebewesen hat ein eigenes Energiefeld, das immer wieder aus dem Gleichgewicht kommt, z.B. durch traumatische Erlebnisse, unverträgliche Nahrungsmittel, Störfelder, Stress, negatives Umfeld, Ängste uvm. Kann die Energie nicht ungehindert fließen, entstehen Blockaden. Dadurch verändern sich der Gesundheitszustand, die Stimmung und schlussendlich auch das Verhalten des Tieres. Mit Hilfe der Tierenergetik bringe ich deinen Liebling wieder in Einklang, sodass er sich wohler fühlt und zufriedener wird.

Meine Methoden

 

Ich löse energetische Blockaden, Traumata, Ängste und bringe dein Tier wieder in sein natürliches Gleichgewicht. Dabei helfen mir meine Ausbildung, Erfahrungen und Fähigkeiten. Weitere erlernte Hilfsmittel sind u.a. Kartenlegungen, Muskeltests, Pendelarbeit und die Tierkommunikation.

Jedes Tier ist individuell, daher ist es auch die Lösung!

Energetische Anwendungen

Reinigung, Klärung und Harmonisierung des Energiefeldes (z.B. Reiki, Chakrenarbeit)

Karmische Aufarbeitung

In vergangenen Leben liegt häufig der Ursprung des Problems.

Tierkommunikation

Die Tierkommunikation kann helfen, das eigene Tier besser verstehen und kennen zu lernen.

Kristalle & Steine

Die Natur bietet uns viele Hilfsmittel mit verschiedenen, einzigartigen Wirkungen.

Energiefelder

Die eigenen energetischen Schwingungen zeigen uns Blockaden, Unverträglichkeiten und Störfelder.

Klänge

Mit Klängen und Musik bringe ich dein Tier wieder ins Gleichgewicht.

FAQ

Wozu braucht man eigentlich die Tierenergetik?

Diese Frage stellen sich vielleicht einige, die den Begriff nicht kennen oder glauben, das ist esoterischer Hokuspokus. Einmal vorweg: Nein, wir sind keine Tierärzte oder Tiertrainer. Tierenergetiker sind eine gute Ergänzung. Vor allem in den Bereichen Ernährung, Wohlbefinden, Stimmung und Verhalten des Tieres können wir entscheidend weiterhelfen. Wir bekämpfen keine Symptome, sondern gehen der Ursache auf den Grund.

Tierkommunikation - Wie funktioniert das?

Mit Tieren telepathisch kommunizieren ist dieser „sechste Sinn“, über den jeder Mensch und jedes Tier verfügen. Das bedeutet, man spricht nicht direkt mit dem Tier, sondern nimmt Gefühle, Gedanken und Wünsche des Tieres wahr. Und das funktioniert sogar über große Distanzen. Zum Beispiel weiß dein Hund genau, wann du nach Hause kommst, egal zu welcher Uhrzeit. Mit Tieren zu kommunizieren kann bei vielen Fragen helfen, u.a.: Wie geht es meinem Tier? Fühlt es sich wohl? Hat es Wünsche? uvm.

Wie schnell zeigen sich Ergebnisse?

Wie schnell die positiven Ergebnisse sichtbar werden, kommt auf das Tier, die Anwendungsarten und ihre Dauer an. Energiearbeit hilft in der Regel recht schnell. Erste Erfolge zeigen sich bereits in den ersten Tagen. Die Aufarbeitung von Traumata dauert meist wenige Wochen. Die Auflösung von Ängsten und karmischen Themen kann Wochen bis Monate dauern. Auch die Tiere können sich nicht gleich von ihren Ängsten lösen und brauchen ihre Zeit sowie Liebe und Verständnis ihres Besitzers.

Wann kann ein Tierenergetiker helfen?
  • Vorbereitung auf „unangenehme“ Besuche und neue Situationen, z.B. Neuzuwachs in der Familie, Tierarztbesuch, Fremder kommt zu Besuch
  • Futterneid
  • Tier ist wählerisch (Futter, Schlafplätze etc.)
  • Hund mag nicht im Auto mitfahren
  • Katze erlaubt dir nicht, auf Urlaub zu fahren
  • Tier kann/möchte nicht alleine bleiben
  • Hund hat Panik in engen Räumen
  • Tier ist in gewissen Situationen sehr gestresst, z.B. bei Besuchern, Spaziergängen
  • Haustier fürchtet sich vor Gewitter
  • „Wie Hund und Katze“ – Streit unter den Tieren
  • Tier ist launisch und öfter grantig
  • Häufige Lackerl in der Wohnung
  • Hund hat Angst vor Fliesen
  • Tier wird von anderen Tieren „gemobbt“

Noch Fragen?

Dann freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme!